Der Mond und die Unendlichkeit

Der Mond und die Unendlichkeit

„Der Mond ist aufgegangen, die goldnen Sternlein prangen am Himmel hell und klar. Der Wald steht schwarz und schweiget und aus den Wiesen steiget, der weiße Nebel wunderbar.“ So haben wir es gerade gesungen. Dieses vielleicht berühmteste deutsche Abendlied,...