Der Herr ist auferstanden!

Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja! Jesus hat Gott sein ganzes Leben über vertraut. Er hat sich auf ihn verlassen, an ihn geglaubt bis in den...

Ein Nachruf auf Jesus von Nazareth – oder was sein Tod am Kreuz uns heute noch zu sagen hat

Jesus ist gestorben. Einen furchtbaren und unwürdigen Tod. Einen Tod am Kreuz. Eine Hinrichtung für Schwerverbrecher. Aber Jesus war kein...

Predigt: Ungebremste Hingabe

Zum Palmsonntag 2017.   Die Palmwedel sind bereit gelegt. Der Messias ist da. Sieh, dein König kommt zu dir. Er zieht auf einem Esel ein....

Predigt: Gott vertrauen

Zum Sonntag Judika 2017. Nicht zu fassen. Gerade ist alles richtig. Alles so schön. So wie sie es sich beide immer gewünscht hatten. Lange hatten...

Gemeindeinfos.

Familiengottesdienst mit Fotoausstellung - Luther im Kinderzimmer

Sonntag 23. April 2017 | 10:00 Uhr | Johanneskirche

Pn. Anna Wißmann und der Johannes-Kindergarten laden ein zum Familiengottesdienst mit Fotoausstellung! Im letzten Jahr zog der Playmobil-Luther in die Kinderzimmer der JohKi-Kinder ein. Zahlreiche Bilder über das neue „Zuhause Luthers“ wurden seitdem gesammelt. Das Resultat bekommen Sie im Familiengottesdienst am nächsten Sonntag zu sehen.

Ehe Erfolgreich - Vier Abende für (Ehe-)Paare

3. Mai | 10. Mai | 12. Mai | 19. Mai 2017 | jeweils 19:30 Uhr | Gemeindesaal Johannes

 

Die Abende bauen auf einander auf, können aber auch einzeln wahrgenommen werden. Um Anmeldung per Email (luck@posteo.de) oder das Kontaktformular auf diesem Blog wird gebeten. Weitere Informationen finden sie in der folgenden Anzeige!

Deutscher Evangelischer Kirchentag 2017

24. – 28. Mai 2017 | Berlin und Wittenberg 

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist dieses Jahr zu Gast in der Hauptstadt und dem Ausgangsort der Reformation. Gemeinsam feiern dort evangelische Christen bei vielen Gottesdiensten, Andachten, Vorträgen und Diskussionen. Im Zentrum steht dabei das 500. Reformationsjubiläum, welches dieses Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen auch in Neustadt und Umgebung gefeiert wird. Auch der Kirchenkreis organisiert eine gemeinsame Fahrt zur größten Zusammenkunft der deutschen Protestanten.

Glaubensbriefe.

Eine Zeit für mich

Haben Sie es schon gehört? Es zwitschert schon aus so manchem Strauch und Baum. Besonders dann, wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen das ansonsten immer noch dominante Grau durchbrechen. Dann kann man sie wieder hören: die Vögel mit ihrem Frühlingsgezwitscher. Erste...

mehr lesen

Abendsegen 2.0

Wie den Morgensegen, den ich letzte Woche in heutiges Deutsch übertragen habe, hat Luther auch einen Abendsegen verfasst. Nach guten Rückmeldungen auf die Übertragung des Morgensegens in moderne Worte folgt hier nun auch ein Versuch, Luthers Gebet für den Abend in...

mehr lesen

Morgensegen 2.0

Martin Luther hat ein Gebet geschrieben mit dem alle Christen in den Tag starten können: Den Morgensegen. Das soll helfen, am Tag so oft wie möglich mit einem Gedanken bei Gott zu sein. Da Luther das Gebet für die Menschen seiner Zeit geschrieben hat, sind viele Worte...

mehr lesen

Tag der Zöllner

Heute ist Tag der Zöllner. Also ein Tag für die Menschen, die als Angestellte in einer Zollbehörde arbeiten. Zöllner in Deutschland sind in der Regel Beamte der Bundeszollverwaltung. Meistens kennen wir sie von Kontrollen an Grenzen, in Häfen oder auf Flughäfen. Zu...

mehr lesen

Predigt: Gott sehen

Zum 2. Sonntag nach Epiphanias. Draußen war es stürmisch und ungemütlich. Schön fand Marina das ganz und gar nicht. Den ganzen Nachmittag saß sie schon am Schreibtisch. Seit den ersten Januartagen waren reihenweise Rechnungen angekommen. Zum Bearbeiten hatte sie keine...

mehr lesen

Gute Vorsätze für das neue Jahr

Das neue Jahr 2017 hat begonnen. Eine gute Gelegenheit, mal aufzuräumen mit all den Dingen, die man mit sich so herumschleppt! Und damit meine ich gar nicht nur Materielles, sondern auch die vielen kleinen Angewohnheiten, die sich im Alltag so einschleichen. Das neue...

mehr lesen

Was sind Glaubensbriefe?

 

Die Glaubensbriefe bieten eine neue, weitere Möglichkeit sich über christliches Leben Gedanken machen zu können! Sie sind eine Ergänzung zum Gottesdienst; kleine Briefe über das Leben aus Sicht des Glaubens – kurz und jederzeit lesbar als Blog im Internet, dann wenn es für Sie gerade passt. Die Beiträge des Blogs können sie als Email erhalten. Geben Sie dazu einfach am Ende dieser Seite Ihre Emailadresse ein. Außerdem kann der Blog auch via Facebook, Twitter oder Bloglovin abonniert werden:

 

FacebookTwitterBloglovin‘