Der Herr ist auferstanden!

Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja! Jesus hat Gott sein ganzes Leben über vertraut. Er hat sich auf ihn verlassen, an ihn geglaubt bis in den...

Ein Nachruf auf Jesus von Nazareth – oder was sein Tod am Kreuz uns heute noch zu sagen hat

Jesus ist gestorben. Einen furchtbaren und unwürdigen Tod. Einen Tod am Kreuz. Eine Hinrichtung für Schwerverbrecher. Aber Jesus war kein...

Predigt: Ungebremste Hingabe

Zum Palmsonntag 2017.   Die Palmwedel sind bereit gelegt. Der Messias ist da. Sieh, dein König kommt zu dir. Er zieht auf einem Esel ein....

Predigt: Gott vertrauen

Zum Sonntag Judika 2017. Nicht zu fassen. Gerade ist alles richtig. Alles so schön. So wie sie es sich beide immer gewünscht hatten. Lange hatten...

Gemeindeinfos.

Familiengottesdienst mit Fotoausstellung - Luther im Kinderzimmer

Sonntag 23. April 2017 | 10:00 Uhr | Johanneskirche

Pn. Anna Wißmann und der Johannes-Kindergarten laden ein zum Familiengottesdienst mit Fotoausstellung! Im letzten Jahr zog der Playmobil-Luther in die Kinderzimmer der JohKi-Kinder ein. Zahlreiche Bilder über das neue „Zuhause Luthers“ wurden seitdem gesammelt. Das Resultat bekommen Sie im Familiengottesdienst am nächsten Sonntag zu sehen.

Ehe Erfolgreich - Vier Abende für (Ehe-)Paare

3. Mai | 10. Mai | 12. Mai | 19. Mai 2017 | jeweils 19:30 Uhr | Gemeindesaal Johannes

 

Die Abende bauen auf einander auf, können aber auch einzeln wahrgenommen werden. Um Anmeldung per Email (luck@posteo.de) oder das Kontaktformular auf diesem Blog wird gebeten. Weitere Informationen finden sie in der folgenden Anzeige!

Deutscher Evangelischer Kirchentag 2017

24. – 28. Mai 2017 | Berlin und Wittenberg 

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist dieses Jahr zu Gast in der Hauptstadt und dem Ausgangsort der Reformation. Gemeinsam feiern dort evangelische Christen bei vielen Gottesdiensten, Andachten, Vorträgen und Diskussionen. Im Zentrum steht dabei das 500. Reformationsjubiläum, welches dieses Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen auch in Neustadt und Umgebung gefeiert wird. Auch der Kirchenkreis organisiert eine gemeinsame Fahrt zur größten Zusammenkunft der deutschen Protestanten.

Glaubensbriefe.

Der Herr ist auferstanden!

Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja! Jesus hat Gott sein ganzes Leben über vertraut. Er hat sich auf ihn verlassen, an ihn geglaubt bis in den Tod. Jesus hat den Menschen um ihn herum zeigen wollen, dass es sich lohnt auf Gott zu vertrauen; in jeder Lebenslage;...

mehr lesen

Predigt: Ungebremste Hingabe

Zum Palmsonntag 2017.   Die Palmwedel sind bereit gelegt. Der Messias ist da. Sieh, dein König kommt zu dir. Er zieht auf einem Esel ein. Showdown. Der Einzug von Jesus in Jerusalem ist der Anfang vom Ende. Der Anfang vom Ende der Evangelienerzählungen und der...

mehr lesen

Predigt: Gott vertrauen

Zum Sonntag Judika 2017. Nicht zu fassen. Gerade ist alles richtig. Alles so schön. So wie sie es sich beide immer gewünscht hatten. Lange hatten sie sich schon ein Kind gewünscht. Aber es klappte einfach nicht. Schließlich sieht es so aus, als ob es nichts mehr wird...

mehr lesen

Predigt: Lebensreise

Zum Sonntag Lätare 2017. Lasst uns aufbrechen. Es kann los gehen. Jetzt ist es soweit. Bitte steigen Sie ein. Auf geht’s. Eine Reise beginnt. Eine Reise ins Unbekannte. Eine Reise ins Leben! Kennen Sie dieses Gefühl? Sie stehen am Bahnsteig. Eine große Reise...

mehr lesen

Das krähende Gewissen

Ansprache zur Passionsandacht am 8. März 2017 in Liebfrauen. Die römischen Soldaten mit ihrem Anführer und die Gerichtsdiener, die von den jüdischen Behörden kamen, nahmen Jesus fest. Sie fesselten ihn und führten ihn zuerst zu Hannas. Hannas war der Schwiegervater...

mehr lesen

Was sind Glaubensbriefe?

 

Die Glaubensbriefe bieten eine neue, weitere Möglichkeit sich über christliches Leben Gedanken machen zu können! Sie sind eine Ergänzung zum Gottesdienst; kleine Briefe über das Leben aus Sicht des Glaubens – kurz und jederzeit lesbar als Blog im Internet, dann wenn es für Sie gerade passt. Die Beiträge des Blogs können sie als Email erhalten. Geben Sie dazu einfach am Ende dieser Seite Ihre Emailadresse ein. Außerdem kann der Blog auch via Facebook, Twitter oder Bloglovin abonniert werden:

 

FacebookTwitterBloglovin‘